Tradition

Die Tradition verpflichtet

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts unterhielt die Stadt Zwickau ein Bürgerhospital zur Pflege und Betreuung von älteren und hilfebedürftigen Menschen.

„Das Bürgerhospital ist eine Anstalt, in welcher bejahrte und würdige Bürger und Schutzverwandte hiesiger Stadt, die eine längere Reihe von Jahren hier gelebt haben und eine dem Alter erforderliche Pflege und Unterstützung durch Angehörige nicht erlangen können, eine freundliche Wohnung nebst Heizung und Beleuchtung, volle Beköstigung, Pflege in Krankheitsfällen und sonst den nötigen Beistand bis zu ihrem Tode finden."
 
Zweckbestimmung der Stadt Zwickau zur Eröffnung des Bürgerhospitals 1895 (heute Haus Muldenblick der Senioren- und Seniorenpflegeheim gGmbH Zwickau)
Aus dieser über 125-jährigen Tradition haben wir Bezüge und Anlehnungen an unsere heutige soziale Aufgabe gestellt, engagiert für das Gemeinwohl tätig zu sein.

Meilensteine unserer Firmengeschichte

2015
Erwerb der Seniorenpflegeheime Haus Schlobigpark und Haus Muldenblick

Im Jahr 2015 wurden das Haus Schlobigpark und das Haus Muldenblick vom Vermieter gekauft.
 

2014

Kauf des Gebäudes Ernst-Grube-Straße 38 zur Nutzung als Außenwohngruppe.
 

2012
SSH Service GmbH zu 100 % übernommen

Die SSH gGmbH Zwickau wird 100%iger Gesellschafter der SSH Service GmbH.
 

2010
Heinrich-Braun-Klinikum gGmbH wird Mehrheitsgesellschafter

Das HBK Zwickau wird mit 69% Mehrheitsgesellschafter an der SSH gGmbH Zwickau, weitere Geschäftsanteile besitzen die SSH gGmbH Zwickau mit 24% und die Stadt Zwickau mit 7%.
 

2008
Eröffnung der Seniorenwohnanlage Schloss Osterstein

Nach 2 Jahren Bauzeit und einem Investitionsvolumen in Höhe von 19 Mio. Euro wird die Seniorenwohnanlage Schloss Osterstein eröffnet.
 

2007

Neueröffnung des Neubaus Wohnheims für geistig und mehrfach behinderte Menschen in der Werdauer Straße.
 

2006

Am 01.09.2006 Beginn des Wiederaufbaus des Schlosses Osterstein.
 

2005

Eröffnung Neubau Wohnstätte Altplanitz.
 

2004
Innovationspreis für visionäre Führungsprojekte 2004

Im Rahmen des alle 2 Jahre bundesweit ausgeschriebenen Innovationspreises für visionäre Führungsprojekte in der Alten- und Behindertenarbeit wurde die Senioren- und Seniorenpflegeheim gGmbH Zwickau mit dem 1.Preis für die eingereichte Projektarbeit ausgezeichnet.
 

2002
Ausgründung der Versorgungsfirma SSH Service GmbH

Für die Verpflegungs- und hauswirtschaftliche Sicherstellung aller Einrichtungen der Senioren- und Seniorenpflegeheim gGmbH Zwickau wird die Gesellschaft zum 01.01.2002 gegründet.

Gesellschafter sind zu 51 % die Senioren- und Seniorenpflegeheim gGmbH Zwickau und zu 49 % die KGS Care Catering GmbH Düsseldorf.
 

2001
Sanierungsbeendigung Haus Stadtblick
Baubeginn Pflegeleitzentrum für Menschen im Wachkoma Phase F

Im Haus Stadtblick entsteht mit 20 Plätzen das Pflegeleitzentrum für Menschen im Wachkoma Phase F.
 

2000
Fertigstellung Neubau Haus Schlobigpark
Fertigstellung des Pflegeheimneubaus Haus Schlobigpark mit 120 Plätzen

Fertigstellung Sanierung Haus Planitz

Eröffnung der Außenwohngruppe (Ernst-Grube-Straße 38)

Eröffnung einer Außenwohngruppe für geistig behinderte Menschen mit 17 Plätzen in der Ernst - Grube Str. 38.
 

1999
Sanierungsbeginn Haus Planitz und Haus Stadtblick

Gleichzeitiger Sanierungsbeginn der Seniorenpflegeheime Haus Planitz mit künftig 130 Plätzen und Haus Stadtblick mit künftig 137 Plätzen mit einem Investitionsgesamtvolumen von 32 Mio. DM.
 

Neubau eines Seniorenpflegeheimes am Schlobigpark und Sanierung Haus Muldenblick

Planung Haus Schlobigpark (120 Plätze) als Neubau und Haus Muldenblick (79 Plätze) über Generalsanierung mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 23 Mio. DM. Die Betreibung erfolgte über ein Pachtmodell
 

1998
Übernahme der Behindertenwohnheime der Stadt Zwickau

Übernahme und künftige Trägerschaft der Behindertenwohnheime der Stadt Zwickau: Werdauer Straße, Gutwasserstraße und Auerbacher Straße.
 

1995
Förderanträge zur Sanierung der Häuser Planitz und Stadtblick

Es erfolgte die Antragstellung für eine Zuwendungsgewährung der erforderlichen Sanierung der Häuser Planitz und Stadtblick.

Für das Haus Talstraße musste eine eigenständige Lösung für eine mögliche Sanierung gefunden werden.
 

01.09.1993

Ausgründung der Senioren- und Seniorenpflegeheim gGmbH Zwickau als Tochtergesellschaft der Stadt Zwickau mit den Feierabendheimen Planitz, Talstraße und Sternenstraße.
 
Baulicher Bestand:
Drei unsanierte Plattenbauten mit 631 Plätzen, welche nicht den gültigen Anforderungen der Heimmindestbauverordnung entsprachen